Christliche Gemeinde Sandhausen

Datenschutzerklärung

Anschrift

Trägerverein Christliche Gemeinde Sandhausen e.V.
i.A. Daniel Egenolf und Dominik Jäger
Hauptstr. 139
69207, Sandhausen

Kontaktdaten

Quellennachweis

  • Die dargestellten Bilder stammen von eigenen Fotografen oder sind der Homepage unsplash.com entnommen.
  • Als Framework dieser PHP Homepage (incl. Login-Bereich) wird Symfony verwendet.
  • Das Design der Homepage basiert auf Grundlage des Bootstrap Starter Themes v.3.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein und heißen Sie herzlich willkommen. Wir respektieren Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sind daher für uns ein wichtiges Anliegen. Damit Sie sich bei dem Besuch unserer Veranstaltungen oder unserer Website sicher fühlen können, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung in Kenntnis setzen.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO 2018 ist der Trägerverein Christliche Gemeinde Sandhausen e.V. (im Folgenden CGS):

Trägerverein Christliche Gemeinde Sandhausen e.V.
i.A. Daniel Egenolf und Domink Jäger
Hauptstr. 139
69207, Sandhausen
E-Mail: datenschutz@cg-sandhausen.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch CGS nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail oder Brief an die oben genannten Kontaktdaten senden. Jederzeit können Sie unentgeltlich Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten erhalten.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO stellt dieses Kapitel die Gründe für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten vor.

2.1 Personenbezogene Daten
Unter personenbezogenen Daten versteht man alle Informationen, die sich auf eine in sonstiger Weise identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (§4 Abs.1 DS-GVO). Damit sind alle Informationen umfasst, die über eine Person etwas aussagen. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Vor- und Nachname, sowie Adressdaten, Geburtstag, Familienstand, Telefonnummer und Beruf. Statistische Daten, die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, sind hiervon nicht betroffen.

2.2 Mitgliedskonto
Auf Wunsch richten wir für jedes Mitglied, welches an unserem Gemeindeleben teilhaben möchte und sich entsprechend registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang (im Folgenden Intranet) zu seinen bei uns gespeicherten Daten ein. Hier können Sie Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Vor- und Nachname, Geburtstag, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Adressdaten einsehen und Ihre personenbezogenen Daten und Einstellungen bezüglich des internen Verteilers verwalten. Für die Eindeutigkeit Ihrer Person sind die folgenden Daten obligatorisch: Vor- und Nachname sowie die E-Mail-Adresse. Alle weiteren Daten können optional gepflegt und/oder gelöscht werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten im Adressbuch des Intranets für andere Mitglieder zugänglich gemacht werden, sofern Sie dies aktiv in den persönlichen Einstellungen (Datenschutzeinstellungen) erlauben. Sollten Sie unserem Verein jedoch Spenden zukommen lassen und wünschen den Erhalt einer Spendenbescheinigung am Ende des Jahres, so müssen Sie die Adressdaten zwingend aktuell halten. Bitte beachten Sie, dass die Angabe der Adresse wichtig für die Steuerbescheinigung ist. Wir weisen Sie daraufhin, dass Sie die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln haben und keinem unbefugten Dritten zugänglich machen dürfen. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Beim Beenden des Browsers werden Sie automatisch ausgeloggt.

2.3 Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten
Generell werden beim Besuch unserer Veranstaltungen oder der Website keinerlei Daten erhoben. Möchten Sie allerdings am Gemeinde- und Vereinsleben teilnehmen, richten wir ein persönliches Mitgliedskonto in unserem Intranet ein. Durch eine Registrierung haben Sie die Möglichkeit aktuelle Termine einzusehen oder Nachrichten mithilfe unseres internen Verteilers zu erhalten. Die Registrierung eines Mitgliedskontos muss beim Vereinsorganisator beantragt werden und erfolgt nach dem Double-Opt-In Verfahren. Nachdem Sie diese Datenschutzerklärung unterschrieben haben, richtet der Vereinsorganisator Ihr Mitgliedskonto ein, welches zunächst den Status „inaktiv“ hat. Ein „inaktives“ Mitgliedskonto kann nicht genutzt werden, sondern muss zuerst aktiviert werden. Nach der initialen Registrierung, welche durch den Vereinsorganisator durchgeführt worden ist, erhalten Sie automatisch einen Bestätigungslink an Ihre E-Mail-Adresse. Beim Bestätigen des Links stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu und verpflichten sich, die Zugangsdaten vertraulich zu behandeln. Nach einer erfolgreichen Bestätigung erhalten Sie automatisch die gewünschten Zugangsdaten per E-Mail. Mithilfe dieser Daten können Sie sich nun in Ihr „aktives“ Mitgliedskonto anmelden. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, das initiale Passwort zu ändern. Sollten Sie unserem Verein eine Spende zukommen lassen, wird zusätzlich sowohl das Datum und der Verwendungszweck der Transaktion, als auch Ihre IBAN und BIC gespeichert. Dies ist für die Finanzverwaltung und dessen Buchführung zwingend erforderlich. Diese sensiblen Daten können allerdings nur von den Funktionsträgern Kassenwart und Kassenprüfer eingesehen und verwaltet werden. Bei Wunsch und Genehmigung der Eltern werden folgende personenbezogene Daten ihrer minderjährigen Kinder im Intranet gespeichert und für andere Mitglieder sichtbar gemacht: Vor- und Nachname, sowie das Geburtsdatum.

2.4 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten im Mitgliedskonto können von Ihnen und von den Funktionsträgern Vereinsorganisator oder Kassenwart aktualisiert werden. Die personenbezogenen Daten der eingetragenen minderjährigen Kinder können nur vom Vereinsorganisator verwaltet werden. Alle erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die erhobenen Daten sind in einer verschlüsselten und passwortgeschützten Datenbank auf einem Hosting Anbieter (Stand Mai 2018: 1und1.de) gespeichert.

2.5 Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
Die erhobenen personenbezogenen Daten sollen die Vereinsziele, nämlich "Förderung der Religion (§52 Abs. 2 Nr. 2 AO" und "Mildtätige Zwecke" (§53 AO) unterstützen. Wenn Sie Ihre Daten in unserem zentralen Intranet eingepflegt haben, können Sie einen Einblick in kommende Termine und Veranstaltungen unseres Gemeinde- und Vereinslebens gewinnen und werden regelmäßig mithilfe unseres internen Verteilers informiert. Deshalb ist die Angabe sowohl des Vor- und Nachnamens, als auch der E-Mail-Adresse essentiell. Weitere Angaben über Ihre Adresse können nützlich sein, sofern Sie Informationen bzgl. des Gemeinde- und Vereinslebens per Post erhalten möchten. Sofern Sie Ihre Adressdaten im Intranet für andere Mitglieder sichtbar machen, dient dies der Förderung der Gemeinschaft innerhalb des Vereins, da somit ein zentrales, aber geschütztes, Adressbuch im Intranet zur Verfügung gestellt wird. Damit die Vereinsziele erreicht werden können, werden in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen, wie z.B. gemeinsames Mittagessen oder das Verteilen von Einladungen und Flyer organisiert. Die anfallenden Aufgaben werden mithilfe von Listen geregelt, welche die personenbezogenen Daten sowohl Vor- und Nachname, als auch E-Mail-Adresse enthalten können. Für die Planung der Sonntagschule, das Organisieren von Kinderausflügen oder sonstigen Aktionen, welche das Erreichen der Vereinsziele unterstützen, ist das Führen einer Liste aller beteiligten Kinder für die Organisation wichtig.

2.6 Interner Verteiler
Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, unseren zentralen Verteiler im Intranet zu nutzen, um somit Informationen und Termine oder Veranstaltungen, welche das Gemeinde- und/oder Vereinsleben betreffen, allen Mitgliedern zugängig zu machen (im Folgenden Verteiler). Wichtig ist, dass Sie den Verteiler nur an Ihre E-Mail-Adresse geschickt bekommen, sofern Sie das Erhalten von E-Mails in den persönlichen Einstellungen Ihres Mitgliedskontos bestätigt haben. Sollten Sie später keine E-Mails mehr von uns erhalten wollen, können Sie jederzeit das Empfangen von E-Mails über den internen Verteiler in den Einstellungen verbieten, ohne dass hierfür Kosten entstehen.

2.7 Newsletter
Um Gemeinde- oder Vereinsgäste und Interessierte (im Folgenden CGS-Externer) zu informieren, benutzen wir einen Newsletter, welcher über den Service MailChimps verschickt wird. Hierbei kann sich jeder CGS-Externe in den Newsletter eintragen. Hierbei werden die folgenden personenbezogenen Daten benötigt: Vor- und Nachname, sowie E-Mail-Adresse. Diese Informationen werden vom Service MailChimps verwaltet und nicht an Dritte weitergegeben. Jederzeit kann sich der CGS-Externe vom Newsletter mit sofortiger Wirkung austragen, indem der "Unsubscribe" Link in einem Newsletter angeklickt wird.

3. Cookies

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an, sondern werden dazu genutzt, die Funktionalitäten und Angebote auf der Website nutzerfreundlich zu gestalten, wie zum Beispiel die Remember-Me-Funktion im Intranet. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Beim Besuch unserer Website werden bisher keine Cookies verwendet.

4. Sichere Datenübertragung

Die Homepage basiert auf dem Kodierungssystem SSL (Secure Socket Layer). Dies bedeutet, dass alle Daten bei uns verschlüsselt übertragen werden. Alle Daten, welche Sie an unsere Website übermitteln, etwa bei Anfragen oder Logins, können somit nicht von Dritten gelesen werden. Des Weiteren sichern wir unsere Website und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verarbeitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

5. Auskunftsrecht

Sie sind gemäß §15 DS-GVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem Trägerverein Christliche Gemeinde Sandhausen e.V. um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß §17 DS-GVO können Sie jederzeit gegenüber dem Trägerverein Christliche Gemeinde Sandhausen e.V. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch (Adresse: Trägerverein Christliche Gemeinde Sandhausen e.V., Hauptstr. 139, 69207 Sandhausen) oder per Email (datenschutz@cg-sandhausen.de) an den Verantwortlichen des Datenschutzes übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegen werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an uns.

Letzte Aktualisierung: 28. Mai 2018